News

Falsche Wohnflächenangaben – unwissenden Privatverkäufern drohen hohe Schadensersatzforderungen

Mühlhausen, 06.09.2016. Viele private Verkäufer glauben, den Immobilienverkauf angesichts des Zinsniveaus und der hohen Nachfrage ohne Experten realisieren zu können. Doch auf professionelle Hilfe eines Fachmanns zu verzichten, kann den Privatverkäufer teuer zu stehen kommen. Der geprüfte und zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung Herr Leslie Rosdelski aus Mühlhausen zeigt die Risiken und gibt wertvolle Experten-Tipps.

Weiterlesen ...


Aufmaß für Ihre Sicherheit als Mieter oder Vermieter

Laut neuesten Erhebungen der DEKRA sind ca. 80 % der Wohnflächenberechnung(en) und damit die in Mietverträgen angegebene Wohnfläche in Deutschland fehlerhaft und bieten daher eine falsche Grundlage für die Abrechnung der Betriebskosten / Nebenkosten.

Weiterlesen ...


Starkes Netzwerk

Leslie Rosdelski wurde in das Thüringer Nord Sachverständigen-Netzwerk der Sprengnetter Immobilienbewertung berufen: "Kunden erhalten präzisere und aussagekräftigere Angaben"

Weiterlesen ...


Die neue ImmoWertV tritt in Kraft

Ab dem 1. Juli 2010 - tritt die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) in Kraft. Gleichzeitig tritt die Wertermittlungsverordnung vom 6. Dezember 1988 (WertV 88) außer Kraft. D.h., dass alle Verkehrswertermittlungen ab heute unter Bezug auf die Regelungen (insbesondere Begriffe, Legaldefinition, Paragrafenbezug) der ImmoWertV abzustellen sind. Maßgebend ist also der Tag der Gutachtenerstellung und nicht der Wertermittlungsstichtag, selbst wenn dieser vor dem 01.07.2010 liegen sollte.

Weiterlesen ...


Neue Regelung bei der Erbschaftssteuer

Im Rahmen von Erbschaften und Schenkungen wird in Deutschland Jahr für Jahr ein großes Immobilienvermögen auf die Nachkommen übertragen. Der Staat hat diese Eigentumsübertragungen als lukrative Geldquelle entdeckt und bittet die Erben und Beschenkten über die Erbschaftssteuer bzw. Schenkungssteuer zur Kasse.

Weiterlesen ...


Neue HOAI in Kraft getreten

Am 18. August 2009, ist die neue HOAI in Kraft getreten. Bewertungssachverständige sind somit ab sofort nicht mehr an eine staatliche Gebührenordnung gebunden und können ihre Honorare frei aushandeln.

Weiterlesen ...